WIR SIND BEREITS AUSVERKAUFT.

Wir spielen in unserer diesjährigen Open-Air-Saison „Murks im Museum“ von Andreas Wening:

Eine Sensation bahnt sich an! Im kleinen aber feinen Kunstmuseum in Ensingen geht bei Olaf van der Heide ein Anruf vom Management des weltberühmten und in New York lebenden Aktionskünstlers Miroslav Murks ein. Dieser stiftet überraschend sein neuestes Kunstwerk „Entfremdung“ seiner Heimatstadt, welches auch bereits auf dem Weg zum Museum ist.

In hektischer Betriebsamkeit wird das Hausmeisterehepaar Rosi und Peter Zaletzki noch am späten Abend mit der Herrichtung des großen Galerieraums beauftragt. Die beiden verlassen jedoch überstürzt das Museum und lassen die Unordnung der Renovierung zurück.

Museumsleiter Florian Nußpickel und die Kunstkritikerin Charlotte Bitterhuhn vermuten bei einem Rundgang fälschlicherweise, das neue Werk sei bereits angekommen und informieren darüber voll Euphorie die Kunstwelt. Von da ab herrscht pure Konfusion: Der „falsche Murks“ wird nachts geraubt – der „echte Murks“ wird geliefert und als Müll entsorgt. Während Olaf, Charlotte und Florian versuchen, mit eigenen Materialen das „falsche“ Kunstwerk nachzustellen, taucht Miroslav persönlich auf, der aber übereilt mittels K.O.-Tropfen aus dem Verkehr gezogen wird.

Welche Rolle die Baronin von Stolzenfels und ein „goldener Tinnef“ spielen klärt sich schnell auf, sorgt jedoch in der Kunstwelt und dem Ensinger Museum für heilloses Durcheinander.

Nun stellt sich die Frage: Ist das echte Kunst oder kann das weg?

Gaby Stern Backstage Interview

Gaby Stern ist eine wahre Schlagerikone, die sich aktuell ein zweites Standbein als Rocksängerin aufbaut. Nach ihrem kürzlichen Theaterauftritt bei „Love and Peace im Landratsamt“, ist sie nun auf Welttournee. Der Journalist Timo Treiber konnte sie gerade noch für ein Interview in den Sozialen Medien gewinnen. Sehen Sie selbst.